Was sollte eine Grundreinigung kosten?

Im Unterschied zu der regulären privaten Haushaltsreinigung, werden Grundreinigungen von professionellen Firmen mit spezialisiertem Equipment durchgeführt. Häufig ist eine intensive Grundreinigung im privaten Rahmen eine einmalige Sache, im Gegensatz zu einer regulären Reinigungskraft, die man regelmäßig den Haushalt machen lässt. Dementsprechend ist eine Grundreinigung kostspieliger.

Anfahrt30,- € bis 50,- €
Grundreinigung Kosten (pro m²)1,- € bis 2,50,- €
Grundreinigung Kosten (100 m²)100,- € bis 250,- €
Grundreinigung Kosten (200 m²)200,- € bis 500,- €

Was solltest du beachten, wenn du eine Reinigungskraft für einen Privathaushalt einstellst?

Du musst dir genau darüber im Klaren sein, was du von der Reinigungskraft erwartest. Soll die Person nur die Wohnung reinigen oder soll sie auch Wäsche waschen und bügeln? Du musst dir auch überlegen, wie oft die Reinigungskraft bei dir zu Hause sein soll. Außerdem solltest du der Reinigungskraft vertrauen können, denn sie wird in deinen vier Wänden arbeiten.

Was sind die alternativen Bezeichnungen für die Reinigungskraft?

In der Vergangenheit wurden oft die Begriffe "Putzfrau", "Putzfee" oder "Putzperle" verwendet. In letzter Zeit sind die Begriffe "Putzkraft", "Reinigungskraft" und "Raumpflegerin" beliebter geworden. Auch das männliche Pendant "Putzmann" wird immer häufiger verwendet.

Wie oft brauche ich eine Reinigungskraft?

Das hängt ganz davon ab, was du benötigst. Manchmal wird nur eine einmalige Teppichreinigung benötigt, aber oft ist eine regelmäßige Reinigung erforderlich. Wenn du also die richtige Reinigungskraft finden oder eine Reinigungskraft einstellen willst, sollte das im Voraus klar sein. Normalerweise wird die Reinigung wöchentlich durchgeführt.

Wie kann ich eine Reinigungskraft einstellen?

Wenn du eine private Reinigungskraft einstellen willst, musst du sie anmelden, um sie z.B. gegen Unfälle zu versichern. In vielen Fällen wird dies bei der Minijob-Zentrale erledigt. Wenn die Reinigungskraft dauerhaft arbeiten soll, darf sie nicht mehr als 450 € pro Monat verdienen. Es gibt aber auch die Möglichkeit, einen befristeten Job für 70 Tage anzumelden. Sofern die Arbeit nicht länger als 70 Tage pro Jahr dauert, darf der Verdienst der Reinigungskraft auch die Grenze von 450 € überschreiten. Wenn das dauerhafte Einkommen höher ist, ist die Arbeit der Reinigungskraft sozialversicherungspflichtig und es müssen Steuern gezahlt werden.

Warum du eine Reinigungskraft einstellen solltest

Eine Reinigungskraft oder Haushälterin einzustellen ist sinnvoll, wenn du dich aus Zeitmangel oder anderen Gründen nicht selbst um deinen Haushalt kümmern kannst. In diesem Fall kann dich eine Reinigungskraft entlasten und deine Kapazitäten für andere Dinge frei machen. Das erspart dir eine Menge Stress und du kannst dich voll und ganz den anderen Aufgaben widmen, die vor dir liegen.

Welche Reinigungskraft in Dortmund ist am besten geeignet?

Der beste Weg, um herauszufinden, welche Reinigungskraft in Dortmund am besten zu dir passt, ist über Listando. Hier kannst du alle wichtigen Informationen direkt einsehen: Preise, angebotene Dienstleistungen und Antworten auf häufig gestellte Fragen. Auf diese Weise kannst du die Profile der Reinigungskräfte direkt und einfach vergleichen. Auf Listando gibt es eine eigene Kategorie "Reinigungskraft Dortmund", in der du Reinigungskräfte in Dortmund und Umgebung finden kannst.

Wie finde ich die beste Reinigungskraft in der Nähe?

Du kannst die beste lokale Reinigungskraft hier auf Listando finden. Hier findest du verschiedene Reinigungskräfte, die du leicht miteinander vergleichen kannst. Im Profil findest du alle Informationen, die du brauchst. Das macht es einfach, die richtige Reinigungskraft zu finden und zu kontaktieren.