Ein professionell gestaltetes Logo eines Logo-Designers ist ab 700 € erhältlich. Manch aufwendiges Design kann auch bis zu 10.000 € kosten.

Das Logo ist oftmals das Erste, was ein potenzieller Kunde von einer Firma sieht. Damit ist das Logo wichtiger Markenbestandteil eines jeden Unternehmens. Damit es aber die Firma entsprechend repräsentiert und von der Konkurrenz abhebt, sollte es professionell designt werden. Dafür kannst du einen entsprechenden Logo-Designer beauftragen. Doch was kostet die Arbeit eines Logo-Designers?

Was macht ein Logo-Designer?

Logo-Designer sind professionell ausgebildete Designer, die einzigartige und maßgeschneiderte Markenlogos für Individuen und Unternehmen entwickeln. Sie arbeiten entweder als Freelancer oder sind Teil einer Agentur. Viele von ihnen haben einen Abschluss in Design von einer Universität. Im Zuge ihrer Arbeit haben sie das nötige Know-how in Sachen Marketing und Werbung. Das Tätigkeitsfeld eines Logo-Designers ist vielfältig. Zu seinen Dienstleistungen gehören:

  • Erstgespräche mit Kunden, um deren Erwartungen und Anforderungen an das Firmenlogo zu besprechen.
  • Das Gestalten von Anzeigen, Jahresberichten, Grafiken, Büchern, Buchcover, Broschüren, Logos, Magazin-Cover, Schilder, Sticker, T-Shirts, Webseiten und andere Brandinggegenstände.
  • Das Überarbeiten von Design-Briefings überarbeiten und anpassen an die Vorstellungen und das Budget des Kunden.
  • Das Entwerfen/Skizzieren und Zeichnen von Logos.

Auf Listando findest du schnell einen passenden Logo-Designer für deine Bedürfnisse in deiner Nähe. Vergleiche dafür das Angebot und Preise der verschiedenen Anbieter. Denn dein eigenes Firmenlogo ist nur einen Klick von dir entfernt!

Die besten 7 Logo-Designer in der Nähe 2022
Suchst du nach einem Experten in der Nähe? Egal ob Handwerker, Nachhilfelehrer oder Fotograf. Hier bist du richtig.

Was kostet ein Logo-Designer?

Was ein Logo-Designer kostet, ist nicht leicht zu beantworten. Viel zu viele Punkte spielen bei der Preisgestaltung eine Rolle. Da wären zum Beispiel der zeitliche Aufwand, der Nutzungsumfang oder die geforderten Serviceleistungen. Generell kannst du ab 100 € aber schon günstige Logos bekommen. In diesem Fall greift der Logo-Designer aber meist auf bereits bestehende Vorlagen zurück und modifiziert diese nur. Dagegen verlangt ein Logo-Designer für ein professionell gestaltetes Logo 700 € und mehr. Damit ist aber sichergestellt, dass du ein individuell gestaltetes Logo bekommst. Es gibt aber auch aufwendige Designs, die bis zu 10.000 € kosten können. Zusammengefasst kann man sagen: Ein Logo-Designer rechnet in den seltensten Fällen nach Stunden ab. Eher wird nach Aufwand abgerechnet.

Generell hängen die Kosten für einen Logo-Designer auch von deinem Budget ab. Hierzu musst du wissen: Je verspielter, komplexer und detailreicher das Design, desto teurer wird es.

Kostenbeispiele aus der Praxis

Es gibt beim Logo-Design unterschiedliche Preisspannen – je nach persönlichem Budget und Anforderungen.

Design Option

Qualität

Für wen

Kosten

Logo-Maker

Einfaches Logo, Auswahl an Archiv-Icons und Schriften

Start-ups, kleine selbstständige Unternehmen

0 € bis 50 €

Junior-Designer

Detailreicheres Design, geringes Portfolio

Für Unternehmen, die bereit sind, etwas mehr in das Design zu investieren (Corporate Identity)

100 € bis 800 €

Senior-Designer

Große Auswahl unterschiedlicher Schriften und Designarten

Firmen mit mittelgroßem Budget

800 € bis 2.500 €

Professionelle Agentur

Aufwendig kreierte Lösungen

Große Unternehmen und Konzerne

über 2.500 €

Wovon hängen die Kosten eines Logo-Designers ab?

Generell sind die Kosten eines Logo-Designers nicht nur an der Qualität des Logos selbst auszumachen. Zahlreiche Aspekte spielen hierbei eine Rolle:

  • Anspruch an das Design durch den Kunden
  • Tonalität
  • Komplexität der grafischen Gestaltung und Ausarbeitung
  • Anzahl der Logo-Entwürfe
  • Korrekturdurchläufe und Änderungswünsche des Kunden

Welche Leistung/Qualität kannst du zu welchem Preis erwarten?

Die Preisspanne der Kosten für einen Logo-Designer ist groß. Sie reicht von 0 € bis zu mehreren 1.000 €.

Kostenlose und günstige Logos für unter 300 €

Die günstigste Option ein Logo zu bekommen ist, es selbst zu machen. Hierfür gibt es etliche Logo-Generatoren oder Logo-Maker im Internet.

Während Logo-Generatoren die günstigste Möglichkeit sind, ein Logo zu bekommen, ist deren Auswahl an Icons und Schriftarten jedoch sehr begrenzt. Dafür zahlst du für den Service aber auch 0 € und für den Kauf deines selbst gestalteten Logos nochmals 10 € bis 50 €.

Eventuell ist dies eine Chance, gerade zu Beginn einer Firmengründung, für wenig Geld doch mit einem Logo die Markenbekanntheit zu steigern. Individuell und repräsentativ sind davon aber die wenigsten.

Möglicherweise findest du auch einen Freelancer, der dir dein Logo für rund 300 € erstellt. Doch nicht immer sind die dort erstellten Logos einzigartig. Oftmals werden bestehende Designs kopiert und modifiziert weiterverkauft.

Mittelpreisige Logos für 300 € bis 2.500 €

Es gibt auch Logo-Designer, die erstellen dir ein Logo für 300 € bis 2.500 €. In dieser Preiskategorie bekommst du schon recht annehmbare Designs.

Innerhalb dieser Preisklasse hast du zwei Optionen, um ein Design zu bekommen: Mit einem Freelancer zu arbeiten, oder du wählst einen Logodesign-Wettbewerb. Hier gibst du dein Firmenlogo einigen Logo-Designern als Wettbewerb in Auftrag. Anhand deines Briefings entwerfen diese dann in einem vorgegebenen Zeitraum einige Logovorschläge. Von diesen wählst du dann deinen Favoriten aus. Derjenige Logodesigner, aus dessen Feder dieser Entwurf stammt, bekommt damit den Auftrag. Der Vorteil daran ist: Du bekommst ein professionell designtes Logo zu überschaubaren Kosten.

Hochpreisige Logos für mehr als 2.500 €

Bist du bereit, dem Logo-Designer mehr als 2.500 € zu bezahlen, bekommst du nicht nur ein hochwertiges Logo. In diesem Preis sind oftmals auch einige Korrekturläufe enthalten, sowie eine ausführliche Beratung durch den Logo-Designer. Noch professioneller wird das Ganze, wenn du mit einer Agentur zusammenarbeitest. Doch dann kostet dich der Logo-Designer schnell einmal 10.000 € und mehr.

Welche Kosten können beim Logo-Design durch einen Designer zusätzlich entstehen?

In der Regel besteht ein Angebot eines Logo-Designers aus diesen Punkten:

  • Drei Logo-Entwürfen.
  • Zwei Änderungsphasen.

Möchtest du mehr Entwürfe oder sind mehr Änderungen erforderlich, zahlst du extra.

Zusätzliche Kosten beim Design eines Logos können außerdem entstehen, wenn:

  • Beim Druck im Angebotspreis keine skalierbare Vektorgrafik (eps oder ai) und ein hochaufgelöstes .tiff enthalten sind.
  • Wenn keine digitalen Medien, wenigstens zwei verschieden aufgelöste .jpgs dabei sind.

Ebenfalls eine Rolle bei der Preisgestaltung spielt die Art des Kunden. Gerade bei großen Konzernen wissen die Designer, dass das Logo vielfach verwendet wird. Daher verlangen viele Freelancer oder Agenturen nicht nur eine Pauschale für die Logoentwicklung. Sie berechnen auch ein Honorar für dessen Nutzung. Näheres dazu ist im Urheberrecht beziehungsweise im Nutzungsrecht geregelt.

Welcher Logo-Designer in deiner Nähe ist der Beste?

Auf Listando findest du zahlreiche Logo-Designer in deiner Nähe. Informiere dich hier über die Referenzen und Bewertungen der bereits getätigten Arbeiten. Durch einen Preisvergleich kannst du gezielt die verschiedenen Preise untereinander vergleichen. Bei Fragen kontaktierst du bequem den jeweiligen Anbieter und bittest ihn so auch um ein Angebot. Denn dein persönliches Firmenlogo ist nur einen Klick von dir entfernt.

Die besten 7 Logo-Designer in der Nähe 2022
Suchst du nach einem Experten in der Nähe? Egal ob Handwerker, Nachhilfelehrer oder Fotograf. Hier bist du richtig.

FAQ - Häufig gestellte Fragen zum Thema Logo-Designer

Wie lange dauert ein Design?

Von der Beauftragung eines professionellen Logos bis zu seiner Fertigstellung können gut und gerne 2 bis 3 Monate vergehen.


Wie viel kostet ein Logo Design?

Es gibt günstige Logo-Designs für rund 300 €. Jedoch handelt es sich hierbei meist um vorgefertigte Grafiken, die lediglich etwas verändert werden. Für ein individuelles Design solltest du wenigstens 700 € ausgeben.


Was kostet ein komplettes Branding?

Die Kosten für ein komplettes Branding variieren sehr stark von Anbieter zu Anbieter. In der Regel verlangen Branding Agenturen aber zwischen 20.000 € und 200.000 € pro Jahr. Darin enthalten sind:

  • Das Gestalten des Logos/der Webseite etc.
  • Der Entwurf von Werbeanzeigen, Plakaten und allen anderen Dingen, die eine Marke formen.