Nun, mit reibungslos lehnen wir uns schon sehr weit aus dem Fenster. Egal, wie ausführlich du planst und vorbereitest, etwas Unvorhergesehenes darf meistens mit einkalkuliert werden. Damit dich (und deine Helfer) an deinem Umzugstag aber trotzdem nichts aus der Fassung bringt, haben wir hier ein paar wichtige To-dos und Tipps für dich zusammengestellt.

Unsere größte Hürde: rechtzeitig anfangen

Wie sehr wir es uns auch vornehmen- mit etwas wirklich rechtzeitig anzufangen, stellt sich oft als Herausforderung dar. Entweder wir finden keine Zeit, keine Energie oder schlicht keine Lust. Das geht so lange gut, bis es plötzlich nur noch ein paar Tage hin ist. Für deinen Umzug ist es allerdings das A und O, wenn du Stress und Chaos vermeiden möchtest.

Wie wärs, wenn du dich gemütlich hinsetzt und dir erstmal eine Übersicht erstellst:

Einige Monate vor deinem Umzug.

✔️ Umzugstermin festlegen.

Wir gratulieren zu deiner neuen Wohnung oder deinem neuen Haus! Hoffentlich ein echtes Traumzuhause. Ab jetzt kannst du dich bedenkenlos ans Organisieren machen.

✔️ Mietvertrag der alten Wohnung kündigen

Am besten direkt mit deinem Vermieter besprechen, welche Aufgaben anfallen (musst du alles streichen oder reicht es besenrein?), damit du so viel wie möglich von deiner Kaution zurückbekommst. Vereinbare direkt den Termin für die Wohnungsübergabe.

✔️ Alles raus, was Platz und Energie klaut.

Endlich hast du einen driftigen Grund zum Entrümpeln. Werde alles los, was du nicht in dein neues Zuhause mitnehmen willst. Entsorge alten Ballast und verkaufe, was noch von Wert ist, aber keinen Platz mehr bei dir hat.

✔️ Halteverbotsschilder für den Umzugstag beantragen.

Wir gratulieren zu deiner neuen Wohnung oder deinem neuen Haus! Hoffentlich ein echtes Traumzuhause. Ab jetzt kannst du dich bedenkenlos ans Organisieren machen.

✔️ Alles selbst machen oder ein Umzugsunternehmen beauftragen.

Das hängt von einigen Faktoren ab. Wie groß ist der Umzug, wie viel muss transportiert werden und wie weit weg ist die neue Wohnung... zum Thema Umzugsunternehmen kommen wir aber später noch mal.

✔️ Sperrmülltermin vereinbaren.

Oder selbst zum Sperrmüll bringen. Alles, was aus dem Weg ist, erleichtert dein Vorhaben.

Ein bis zwei Wochen vor deinem Umzug:

✔️ Übergabe für die alte Wohnung vereinbaren.

✔️ Urlaub für den Umzug beantragen- nimm dir auch Zeit für das Einrichten der neuen Wohnung.

✔️ Umzugskartons oder umweltfreundliche Alternativen wie Turtleboxen organisieren.

✔️ Denk daran, dich überall umzumelden:

    o	Rund um Haus und Wohnung- Gas, Strom, Wasser, Festnetz/Internet
    o	Alle deine Versicherungen- KV, Haftpflicht, Hausrat usw.
    o	Bei deiner Bank
    o	Anderes wie Mitgliedschaften, Abos usw.

Vorsichtshalber kannst du bei der Post auch einen Nachsendeauftrag beantragen.

✔️ Allmählich kannst du damit anfangen, kleinere Dinge und Möbel abzubauen. Verpacke die Schrauben und Kleinteile in separate Tütchen, damit du sie schnell wiederfindest.

✔️ Auch deine Umzugskartons können allmählich mit allem, was du nicht dringend brauchst, gefüllt werden.

👋 Tipp: Beschrifte deine Kartons unbedingt an der Seite, nicht oben. Damit weißt du jederzeit, was wo drin ist, auch wenn sie übereinander gestapelt stehen. Deine Teller stapelst du am besten senkrecht anstatt aufeinander, dadurch sind sie weniger bruchgefährdet.

✔️ Spätestens jetzt wäre es an der Zeit, in deinem Familien- und Freundeskreis nach fleißigen Helfern zu fragen.

Du hast es fast geschafft- ein Tag noch, dann geht es los.

Die Zeit rast und zack- steht dein Umzug vor der Tür. Hier ein paar Anregungen, woran du am letzten Tag noch denken solltest:

✔️ Deinen Kühlschrank abtauen.

✔️ Restlichen Kartons einpacken.

✔️ Empfindliche Fußböden abdecken.

✔️ Falls du selbst umziehst, deinen Umzugswagen abholen.

✔️ Eine Reisetasche mit allem dringend Benötigten packen (Zahnputzzeug, Hygieneartikel, Kleidung, Dokumente für den Umzug usw).

✔️ Getränke und Verpflegung für deine Umzugshelfer und für dich natürlich auch (am besten Dinge, die nicht gekühlt werden müssen, außer du hast eine Kühlbox).

Du hast nicht die Kapazitäten für einen Umzug? Dann hol dir Unterstützung.

Ein Umzugsunternehmen zu beauftragen, ist immer eine Überlegung wert. Vielleicht hast du einen besonders großen Umzug vor dir und/oder ziehst weiter weg. Dir fehlen die Leute oder die Zeit, dich um alles allein zu kümmern. Hier bekommst du von uns ein paar Hinweise, worauf du bei deiner Suche achten solltest.

✓  Die Kosten variieren je nach Haushaltsvolumen (wie viele Zimmer/m²) und Entfernung zwischen 200€ - 3000€. Dabei rechnen Umzugsunternehmen i. d. R. nach Stunden ab, du kannst aber durchaus nach einem Festpreis fragen. Auch die Größe des Transportmittels spielt eine Rolle. Reicht ein mittelgroßer Transporter oder wird es eine LKW-Ladung.

✓  Achte auf die Seriosität der Firma. Das erkennst du am besten daran, wie transparentdas Angebot/der Kostenvoranschlag der Firma ist und wie detailliert sie deine Fragen beantworten. Lass dir hier bei der Auswahl lieber Zeit und hole dir mehr als ein Angebot ein.

✓  Du kannst verschiedene Optionen dazubuchen. Umzugsfirmen übernehmen sogar bei Bedarf deine Endreinigung, den Ab- und Wiederaufbau deiner Möbel und falls du dafür selbst keine Zeit findest, sogar das komplette Einpacken und Vorbereiten des Umzugs. Solltest du viele oder gar alle dieser Optionen hinzubuchen, kannst du durchaus nach einem Rabatt fragen.

👋Tipp: Lies dir unbedingt auch das Kleingedruckte durch, hier darfst du wirklich genau sein, bevor du dich für ein Unternehmen entscheidest. Kläre auch, inwiefern Schäden versichert sind und ob es Sinn macht, eine Zusatzversicherung zu buchen. Eine seriöse Firma kommt auf deine Anfrage auch noch vor dem Umzug bei dir vorbei, um sich einmal alles anzuschauen und ein passendes Angebot für dich zu erstellen.

Unser Anliegen ist, deine Suche so einfach wie möglich zu gestalten und dir in solchen Phasen Arbeit abzunehmen. Entscheidest du dich für ein Umzugsunternehmen aus deiner Region, nutze Listando für deine Suche, um Zeit und Nerven zu sparen.

Du bekommst von uns:

👍 Eine Preisübersicht und Vergleichsmöglichkeiten aller Umzugsunternehmen in deiner Umgebung.

👍 Einen FAQ-Bereich, der alle oft gestellten Fragen beantwortet.

👍 Eine genaue Beschreibung der Leistungen und Bilder gibt es selbstverständlich auch.

👍 Und damit du sehen kannst, wie dein Favorit bei anderen ankommt, gibt es Bewertungen, die direkt von Talenby-Nutzern geschrieben wurden inklusive einer Übersicht aller Google-Rezensionen.

Wir wünschen dir einen reibungslosen Umzug und ein wunderbares Ankommen in deinem neuen Zuhause.

Dein Listando Team