Ein Hochzeitsfotograf kostet für eine professionelle Begleitung der Hochzeit zwischen 1.000 und 3.500 €.

Die tatsächlichen Kosten für einen Hochzeitsfotografen können stark variieren und hängen von Umfang, Aufwand und Nachbearbeitung des jeweiligen Auftrages ab. Da jede Hochzeitsfeier individuell ist, werden auch die Preise für eine Bildbegleitung der Hochzeit individuell mit jedem Brautpaar verhandelt.

Was macht ein Hochzeitsfotograf?

Ein Hochzeitsfotograf ist ein ausgebildeter Fotograf und Künstler, der eine Hochzeit bildlich begleitet. Dabei hält er sich im Hintergrund auf und fängt mit seiner Kamera wichtige Momente und die Emotionen einer Hochzeitsfeier, deren Gästen und des Brautpaares ein.

Wo finde ich einen Hochzeitsfotografen?

Es gibt viele Fotografen, die Hochzeitsfotografie oder ein Brautpaar-Shooting in ihren Leistungen mit anbieten. Gleichzeitig gibt es aber noch professionelle Fotografen, die sich komplett auf das Themengebiet der Hochzeitsfotografie spezialisiert haben. Diese haben meist ein feineres Gespür für die richtigen Bilder und Momentaufnahmen.

Bei Listando findest du genau den Hochzeitsfotografen, der am besten zu den Wünschen und Bedürfnissen des Brautpaares und der Hochzeitsfeier passt. Du kannst bei Listando ganz einfach die Preise der einzelnen Hochzeitsfotografen vergleichen und bei Bedarf anschreiben.

Wann wird ein Hochzeitsfotograf bezahlt?

Aufgrund der aufwendigeren und komplexeren Ausgangslage für die Bildbegleitung einer Hochzeit, werden dafür größtenteils auch höhere Preise verlangt, als für die einfache Porträtfotografie. Die meisten Fotografen wünschen eine Anzahlung, um die Bonität für den gewünschten Auftrag zu gewährleisten. Der Restbetrag wird dann vorwiegend nach erfülltem Auftrag fällig und kann bargeldlos nach Erhalt der Rechnung überwiesen werden.

Wie erfahre ich die Preise des Hochzeitsfotografen?

Während bei normalen fotografischen Dienstleistungen die Preise klar ersichtlich auf der Website eines Fotografen oder aushängend im Fotostudio dargestellt werden, werden Preise für die Hochzeitsfotografie individuell mit dem Brautpaar besprochen und verhandelt. Im Folgenden bekommst du einen Überblick über die durchschnittlichen Preise 2022.

Leistung Durchschnittliche Preisangabe
Begleitung Hochzeitsfotos – 1-3 Stunden 150 € - 900 €
Begleitung Hochzeitsfotos – 3-6 Stunden 250 € - 1.400 €
Begleitung Hochzeitsfotos – 6-9 Stunden 500 € - 2000 €
Begleitung Hochzeitsfotos – ab 9 Stunden 1.000 € - 4.000 €
Fotoshooting Brautpaar Fotostudio 500 € - 1.000 €
Fotoshooting Brautpaar Location 750 € - 1.500 €
Fotoshooting Brautpaar Outdoor 750 € - 1.500 €
Bildbearbeitung Hochzeitsfotos Komplett 500 € – 1.000 €
Sonderleistungen und Sonderwünsche Nach Vereinbarung

Werden Hochzeitsfotografen über Listando gebucht, können Preise und Leistungen direkt verglichen werden!

Wie setzen sich die Preise des Hochzeitsfotografen zusammen?

Die Preise von Hochzeitsfotografen richten sich nach Aufwand und Bearbeitung des angehenden Auftrages. Der Beruf des Fotografen ist weit mehr als ein Hobby, er ist ein professioneller Ausbildungsberuf. Die Inhalte der Ausbildung umfassen nicht nur die Fotografie, sondern auch die Bildbearbeitung, technisches Verständnis und künstlerisches Gespür.

Der Fotograf begleitet mit seiner Kamera die Hochzeit, je nach gebuchtem Umfang sogar mit Shooting des Brautpaares, als ungesehener Gast und versucht die schönsten und wichtigsten Momente der Feierlichkeiten einzufangen.

Die technische Ausrüstung des professionellen Hochzeitsfotografen liegt oftmals auf einem technisch sehr hohen Niveau. Professionelle Kameras und Objektive kosten schnell mehrere zehntausend Euro. Zu der technischen Ausstattung kommen noch laufende Kosten für eigene Räumlichkeiten, Equipment, Versicherungen und die Zeit, die der Hochzeitsfotograf mit dem Auftrag und der Nachbearbeitung der Bilder verbringt.

Wann sollte ich einen Hochzeitsfotografen beauftragen?

Ein Hochzeitsfotograf sollte dann beauftragt werden, wenn Hochzeitsfotos und Fotos der Feierlichkeiten professionell in Szene gesetzt werden sollen. Für den schönsten Tag des Lebens ist die Erwartungshaltung in Bezug auf Fotografien als Erinnerungen höher, als bei Schnappschüssen durch einen Hobby-Fotografen. Schnappschüsse werden heutzutage durch Handykameras dauerhaft getätigt. Für wahre und schöne Erinnerungsfotos an die Feierlichkeiten sollte ein Hochzeitsfotograf beauftragt werden.

Wie finde ich den besten Hochzeitsfotografen in meiner Nähe?

Auf Listando findest du die besten Fotografen in deiner Nähe. Schaue dir in Ruhe die Preise, Fachrichtungen und die bereits getätigten Aufträge an. Bei Fragen kannst du dich direkt an den Fotografen wenden. So kannst du auf Listando die besten Hochzeitsfotografen in deiner näheren Umgebung für deine persönlichen Bedürfnisse finden. Der richtige Hochzeitsfotograf in deiner Nähe ist also nur wenige Klicks entfernt!

FAQ – Häufig gestellte Fragen über Hochzeitsfotografen

Werden Hochzeitsfotografen pro Auftrag oder pro Stunde bezahlt?

Professionelle Hochzeitsfotografen können pro Auftrag oder pro Stunde abrechnen. Wer sich vor nachfolgenden Kosten schützen oder einfach einen sicheren Gesamtpreis erfahren möchte, kann dies immer in einem persönlichen Gespräch mit dem Fotografen klären und ein Komplettangebot einholen. Dabei können auch gleichzeitig bereits abgeschlossene Aufträge des Hochzeitsfotografen eingesehen werden, um sich ein Bild vom technischen Können des Hochzeitsfotografen zu machen.

Welchen Aufwand hat ein Hochzeitsfotograf?

Für einen Auftrag im Bereich der Hochzeitsfotografie muss der professionelle Hochzeitsfotograf enormen Aufwand betreiben, um den Auftrag für alle Beteiligten zufriedenstellend ausführen zu können.

Das Persönliches Vorgespräch

In einem oder mehreren persönlichen Gesprächen erfährt der Hochzeitsfotograf die Wünsche, Vorstellungen und Bedürfnisse des Brautpaares. Hier können Brautpaare mit dem Hochzeitsfotografen den Umfang des Auftrages abklären und Einzelheiten besprechen.

Das letzte Gespräch findet meist am Tag der Hochzeit statt, falls eventuelle Änderungen auftreten, auf die der Hochzeitsfotograf reagieren kann und muss.

Vorbereitungen des Hochzeitsfotografen

Für eine professionelle Bildbegleitung muss der Hochzeitsfotograf sein technisches Equipment vorbereiten. Dazu gehört die Auswahl der richtigen Kamera, der richtigen Objektive und Filter sowie das Einplanen von Ersatzgeräten, sollte es einen Defekt geben. Zu den weiteren Vorbereitungen des Hochzeitsfotografen gehören auch die notwendige Anreise zum Ort der Trauung und weiterer Feierlichkeiten und eine eventuelle Einplanung von Übernachtungsmöglichkeiten, falls sich Auftrag und Feierlichkeiten bis in die tiefen Abendstunden ausweiten.

An- und Abreise zur Location und Feier

Der Hochzeitsfotograf muss natürlich auch zeitliche Ressourcen für die An- und Abreise zum Ort der Trauung und zur Location der Feierlichkeiten einplanen.

Fotoshooting während der Hochzeit

Viele Brautpaare suchen sich eine besondere Location für ihre Hochzeitsfeier aus, etwa eine alte Burg, eine Klosteranlage, ein renoviertes Schloss, mitten in der Natur oder gastronomische Angebote in mittelalterlichen Städten. Aufgrund der Besonderheiten vieler Locations wünschen Brautpaare oft noch ein Shooting vor Ort während der Feierlichkeiten. Dieses Shooting muss natürlich ebenfalls vorbereitet und geplant werden.

Sichten der Hochzeitsfotos

Während der Feierlichkeiten und eines eventuellen Fotoshootings wird der Hochzeitsfotograf sehr viele Bilder anfertigen. Nach erfolgtem Auftrag werden die Bilder gesichtet, oftmals mit dem Brautpaar zusammen und die besten Bilder für eine professionelle Nachbearbeitung ausgewählt.

Nachbearbeitung ausgewählter Hochzeitsfotos

Nach der Sichtung werden die ausgewählten Bilder durch den Hochzeitsfotografen professionell nachbearbeitet, um etwa störende Reflektionen oder kleinere Makel im Foto zu entfernen. Die Bearbeitung erfolgt mit professioneller Software und kann einige Stunden oder Tage Zeit in Anspruch nehmen und bedarf einer professionellen Ausbildung.

Bereitstellung der Fotos und gebuchte Leistungen

Sind alle benötigten und gewünschten Bilder bearbeitet, müssen Kunde und Fotograf sich noch über die Bereitstellung der Fotos einigen. Sind Abzüge geplant? Soll ein Fotobuch angefertigt werden? Sollen Fotogeschenke für die Gäste im Nachhinein angefertigt werden? Soll eine Foto-DVD angelegt und produziert werden?

Die Bereitstellung digitaler Abzüge für das Brautpaar muss zwingend hochauflösend erfolgen, damit das Brautpaar anhand der Fotos bei einem Anbieter weitere Artikel anfertigen lassen kann, eventuell für ein Geschenk zum Hochzeitstag etc.

Rechnungsstellung

Nach erfolgreichem Abschluss des Auftrags und weiteren zufriedenen Kunden kann der Hochzeitsfotograf die Rechnung stellen.

Was macht einen professionellen Hochzeitsfotografen aus?

Der professionelle Hochzeitsfotograf unterscheidet sich in vielen Dingen von einem Hobbyfotografen. Der professionelle Fotograf durchläuft eine mehrjährige Ausbildung, in denen das Fotografie-Handwerk zusätzlich zum Talent fachgerecht erlernt wird. Weitere Ausbildungsinhalte sind die professionelle Bildbearbeitung mit fachlicher Spezialsoftware sowie die Grundlagenkenntnisse in Chemie für die analoge Bildbearbeitung und Entwicklung. Die erfolgreiche Ausbildung wird mit einem staatlich anerkannten Abschluss gewürdigt.

Ein weiterer Punkt ist die verfügbare Technik. Da der professionelle Hochzeitsfotograf mit dieser Dienstleistung seinen Lebensunterhalt verdient, ist die technische Ausstattung auf einem sehr hohen Niveau.

Entscheidet sich das Brautpaar für einen professionellen Hochzeitsfotografen, können alle Beteiligten sicher sein, dass der Hochzeitsfotograf das Brautpaar sowie die Feierlichkeiten inklusive Location ins rechte Licht rückt und die wichtigsten und schönsten Momente für die Ewigkeit festhält.

Welche Eigenschaften besitzt ein professioneller Hochzeitsfotograf?

Ein professioneller Hochzeitsfotograf besitzt gleich mehrere Eigenschaften, um die Hochzeit und die Erinnerungen daran unvergesslich werden zu lassen. Sympathie zwischen Brautpaar und Hochzeitsfotograf ist wohl einer der wichtigsten Punkte, denn nur so können sich Brautpaar und Gäste natürlich und ohne Einschränkungen auf der Hochzeitsfeier bewegen und ohne Hemmungen abgelichtet werden. Weitere Eigenschaften, die ein Top-Hochzeitsfotograf aufweisen sollte:

Das technische Können und Belastbarkeit des Hochzeitsfotografen

Ein guter Hochzeitsfotograf ist idealerweise gut ausgebildet und hat ein technisches Verständnis für das eigene Equipment. Auch das künstlerische und technische Verständnis für Perspektiven, Motive und die Stimmung helfen dabei, die besten Voraussetzungen für wunderschöne Hochzeitsbilder zu schaffen. Ein professioneller Hochzeitsfotograf ist auch über einen längeren Zeitraum hinweg belastbar, etwa bei längeren Feierlichkeiten und kann selbst nach 10 Stunden mit genug Sympathie und Ruhe professionelle Aufnahmen machen.

Qualität und Niveau der Aufnahmen

Gute Hochzeitsfotografen müssen bei jeder Hochzeit in der Lage sein, Hochzeitsfotos auf höchstem Niveau zu produzieren und dieses Niveau über die gesamte Auftragslänge hinweg zu halten. Bei der Auswahl eines professionellen Hochzeitsfotografen sollten daher frühere Auftragsarbeiten eingesehen werden, um die Qualität eingehend beurteilen zu können.

Der Stil und die Anpassungsfähigkeit des Hochzeitsfotografen

Jeder professionelle Fotograf, also auch Hochzeitsfotografen, bringen ihren eigenen Stil in die Aufnahmen einer Hochzeit. Dennoch muss der Hochzeitsfotograf in der Lage sein, jederzeit die Wünsche und Bedürfnisse des Brautpaares bei der Bildgestaltung zu berücksichtigen.

Erfahrung und Aktualität des Hochzeitsfotografen

Idealerweise besitzt ein Hochzeitsfotograf bereits ausgeprägte Erfahrungen in der bildlichen Begleitung einer Hochzeit und deren Feierlichkeiten. So entwickeln gute Fotografen schnell ein Gespür dafür, in welchen Momenten die Kamera ausgelöst werden muss. Sie können Stimmung und Gefühle der Gäste lesen und diese zum eigenen Vorteil bei der Ablichtung nutzen. Eine weitere gute Eigenschaft ist die Aktualität eines Hochzeitsfotografen, denn er kennt die aktuellen Trends in der Hochzeitsfotografie und kann daher das Brautpaar gut beraten.

Sympathie und Gespür

Wie bereits erwähnt ist die Sympathie zwischen Hochzeitsfotografen und Brautpaar, sowie deren Gästen, entscheidend dafür zuständig, ob die geschossenen Hochzeitsbilder authentisch und entspannt in Szene gesetzt werden können. Gleichzeitig besitzt der professionelle Hochzeitsfotograf einen respektvollen Umgang mit Brautpaar und Gästen und kann mit seinem Gespür für die besten Bilder sorgen.

Die unsichtbare Präsenz

Der beste Hochzeitsfotograf ist immer derjenige, der von Gästen und Brautpaar während der laufenden Feierlichkeiten gar nicht wahrgenommen wird. Der Hochzeitsfotograf verfolgt den Großteil der Feierlichkeiten vom Rande aus und ergreift im richtigen Moment die Initiative, um unvergessliche Momente festzuhalten.

Flexibilität und Transparenz

Ein guter Hochzeitsfotograf kann flexibel auf jede Änderung reagieren und auch spontane Ideen und Wünsche realisieren und umsetzen. Bei der Rechnungsstellung ist der Fotograf transparent, schlüsselt alle Kosten bereits im Vorfeld auf und vermeidet versteckte Kosten.

Welche Leistungen bietet ein Hochzeitsfotograf genau?

Neben der reinen Bildbegleitung einer Hochzeit und deren Feierlichkeiten bieten Hochzeitsfotografen noch gewisse zusätzliche Leistungen an.

  • Professionelle Beratung zur Hochzeitsfotografie
  • Bildbegleitung Trauung / Vermählung
  • Bildbegleitung Hochzeitsfeier
  • Fotoshooting Brautpaar im Studio
  • Fotoshooting Brautpaar Outdoor
  • Fotoshooting / Einzelshooting Location
  • Professionelle Bildbearbeitung der Hochzeitsbilder
  • Anfertigung Poster-Druck
  • Anfertigung von Hochzeits-Alben
  • Digitale und analoge Fotoabzüge
  • Geschenkartikel mit Fotodruck

Zusätzliche Wünsche und Leistungen können jederzeit mit dem gewünschten Hochzeitsfotografen besprochen werden. Auch, welche Leistungen insgesamt im Angebot vorhanden sind, wird euch der Hochzeitsfotograf erklären und transparent aufschlüsseln.

Auf Listando kannst du ganz einfach Preise und Leistungen der jeweiligen Hochzeitsfotografen miteinander vergleichen. Du hast Sonderwünsche oder möchtest etwas Spezielles? Sprich deinen angehenden Hochzeitsfotografen einfach an.

Wie kann ich den besten Hochzeitsfotografen in meiner Nähe finden?

Um den besten Hochzeitsfotografen in deiner Nähe zu finden, hilft dir Listando weiter. Unsere Webseite hilft dir dabei, genau zu sehen, welche Hochzeitsfotografen in deiner Nähe sind und ermöglicht dir eine schnelle Übersicht. Weiterhin kannst du die Profile der Hochzeitsfotografen vergleichen und ihre jeweiligen Preisvorstellungen sowie Bewertungen anderer Nutzer einsehen. Über Listandokannst du blitzschnell jemanden finden, der exakt zu deinen Vorstellungen passt.