Warum Fliesen reparieren statt austauschen?

Ein Missgeschick ist schnell passiert – ein schwerer Gegenstand fĂ€llt zu Boden, und plötzlich ist die Fliese kaputt. Doch bevor du dich auf den Weg machst, neue Fliesen zu kaufen: Durchatmen! Die Reparatur beschĂ€digter Fliesen ist oft die klĂŒgere, schnellere und kostengĂŒnstigere Lösung. Warum? Weil du mit ein wenig Geschick und den richtigen Materialien Risse und Löcher in deiner KĂŒche oder deinem Badezimmer in Nullkommanichts beheben kannst.

Und das Beste daran: Du sparst dir nicht nur den Kauf neuer Fliesen, sondern auch das Austauschen und das Fliesen verlegen.

Die 10 besten Handwerker in der NĂ€he (Preisvergleich)
Über 21 Bewertungen fĂŒr Handwerker in der NĂ€he 2024 ✓ Vergleiche Profile und erhalte kostenlos Angebote.

Kaputte Fliesen austauschen? Nicht immer notwendig!

Die Annahme, kaputte Fliesen mĂŒssten immer ersetzt werden, um das Erscheinungsbild der Wand oder des Fußbodens zu retten, ist ein Trugschluss. TatsĂ€chlich lassen sich viele SchĂ€den an Wand- und Bodenfliesen schnell und einfach reparieren. Ob es nun um das FĂŒllen von Löchern und Rissen geht oder um das Ausbessern von Kratzern – beschĂ€digte oder gar gesprungene Fliesen lassen sich mit der richtigen Technik und ein bisschen Geschick wieder schön machen.

Rissige Fliese, bereit zur Reparatur mit Fliesenkleber und Fugenmasse.
Deine Fliese hat einen Riss erlitten? Keine Sorge, mit etwas Fliesenkleber und der passenden Fugenmasse kannst du sie wieder wie neu aussehen lassen.

Erste Schritte: Die Vorbereitung

Bevor du in das Abenteuer Fliesenreparatur startest, ist eine grĂŒndliche Vorbereitung unerlĂ€sslich. Dazu gehört nicht nur die Auswahl der passenden Materialien und Werkzeuge, sondern auch das genaue Identifizieren der SchĂ€den, die es zu beheben gilt.

Material und Werkzeuge: Was du fĂŒr die Reparatur benötigst

Um deine Fliesen erfolgreich auszubessern, helfen dir die folgenden Materialien und Werkzeuge:

  • Fliesenkleber: Unverzichtbar fĂŒr das Fixieren von losen oder abgeplatzten StĂŒcken. FĂŒr abgeplatzte Fliesen kannst du mit Fliesenkleber wieder befestigen, und spezieller Kleber fĂŒr Keramik eignet sich hervorragend fĂŒr abgeplatzte Stellen.
  • Fugenmasse: Ideal zum FĂŒllen von Rissen oder zum Erneuern der Fugen. Auch zum FĂŒllen von DĂŒbel- oder Bohrlöchern geeignet.
  • Spatel und Kellen: Notwendig fĂŒr das Auftragen und GlĂ€tten von Fliesenkleber und Fugenmasse.
  • Feilen oder Schleifpapier (120er-Körnung): Zum GlĂ€tten scharfer Kanten und Vorbereiten der FlĂ€che fĂŒr die Reparatur. Ein Muss fĂŒr das Feintuning, um Unebenheiten zu beseitigen.
  • Farbe und Pinsel: Hilft, die reparierte Fliese optisch an die umliegenden Fliesen anzupassen.
  • Lappen und Reinigungsmittel: Vor dem Ausbessern der Fliesen ist es wichtig, die FlĂ€che kalk-, staub- und fettfrei zu machen.
  • Hammer und Meißel: Zum Entfernen beschĂ€digter Fliesen, falls notwendig.
  • SicherheitsausrĂŒstung: Schutzbrille und Handschuhe schĂŒtzen Augen und HĂ€nde wĂ€hrend der Arbeit.
Intensive Reinigung einer kaputten Fliese vor dem Reparaturvorgang.
Vor der Reparatur ist die richtige Reinigung der Fliesen unumgĂ€nglich. Ein grĂŒndliches Schrubben entfernt Schmutz und ermöglicht eine effektivere Reparatur. Nutze eine BĂŒrste und Reinigungsmittel, um auch die hartnĂ€ckigsten Verschmutzungen zu beseitigen.

BeschÀdigte Fliesen erkennen: Risse, Kratzer und abgeplatzte Ecken

Eine grĂŒndliche ÜberprĂŒfung des Schadens ist der erste Schritt, um kaputte Fliesen effektiv auszubessern. Achte auf:

  • Risse und Löcher: Diese können von feinen Linien, die kaum sichtbar sind, bis zu deutlichen Bruchlinien variieren. FrĂŒhzeitige Ausbesserungsarbeiten verhindern eine Verschlechterung des Zustands.
  • Kratzer: BeeintrĂ€chtigen meist das Erscheinungsbild der Fliesen. Eine sorgfĂ€ltige Ausbesserung kann das ursprĂŒngliche Aussehen wiederherstellen.
  • Abgeplatzte Ecken/Kanten: Entstehen oft durch hohe Beanspruchung und sollten behoben werden, um weitere SchĂ€den zu vermeiden.

Beurteile, ob es sich um eine oder mehrere Fliesen handelt und ob die BeschĂ€digung an der Wand oder am Boden liegt. Das bestimmt, ob eine Reparatur ausreicht oder ob die komplette Fliese ausgetauscht werden muss. Ein abschließender Check mit dem Spachtel deckt verbleibende Unebenheiten auf, die vor der Reparatur geglĂ€ttet werden sollten.

Von Bohrlöchern bis zu Wandfliesen: Fliesen einfach und schnell reparieren

FliesenschĂ€den in KĂŒche oder Badezimmer lassen sich mit den richtigen Techniken und Materialien effizient beheben. Ob es um einzelne oder mehrere Bereiche geht, eine sorgfĂ€ltige Reparatur kann dich vor einem kostspieligen Austausch retten.

Was kostet ein Fliesenleger? (Preise 2023) | Listando
Du möchtest Fliesen verlegen lassen und mehr ĂŒber die möglichen Kosten fĂŒr einen Fliesenleger erfahren? 💾 Infos & Preise auf Listando.

OberflÀchenschÀden reparieren: Kratzer und Abplatzungen ausbessern

Beginnen wir mit den kleineren BeschĂ€digungen wie Kratzern und abgeplatzten Ecken. Diese lassen sich durch eine grĂŒndliche Reinigung der beschĂ€digten Stelle und das Auftragen eines passenden FliesenfĂŒllers oder -lacks beheben. Nach dem Trocknen des FĂŒllers wird die OberflĂ€che mit Schleifpapier geglĂ€ttet, um eine einheitliche OberflĂ€che zu erzielen. Dieser Schritt stellt sicher, dass die reparierte FlĂ€che optisch mit den umliegenden Fliesen harmoniert.

Innere SchÀden beheben: Risse reparieren

Bei tiefergehenden SchĂ€den wie feinen Rissen ist es wichtig, die Fliese zunĂ€chst von Staub und losen Partikeln zu befreien, bevor Fliesenkleber oder Epoxidharz zum Einsatz kommen. Diese Materialien fĂŒllen ihn vollstĂ€ndig aus und werden nach dem Trocknen ĂŒberschĂŒssiges Material mit einem Spachtel entfernt.

Äußere Schönheit bewahren: Wandfliesen ausbessern und Bohrlöcher fĂŒllen

Wandfliesen, die durch ihre Sichtbarkeit besonders ins Auge fallen, benötigen bei BeschĂ€digungen eine sorgfĂ€ltige Reparatur. Nach der Reinigung wird ein spezieller FĂŒllstoff aufgetragen. Bei Farbabweichungen zur umliegenden Fliese kann Fliesenfarbe verwendet werden, um eine optische Einheitlichkeit zu gewĂ€hrleisten. Bohrlöcher, etwa von DĂŒbeln oder dem Anbringen von Dekorationen, werden mit einem passenden FĂŒllstoff verschlossen und nach dem Trocknen geglĂ€ttet, um die FliesenoberflĂ€che wiederherzustellen.

Abnehmen und aufsetzen: Lockere Fliesen festigen

Lockere Fliesen, sei es an der Wand oder am Boden, können die IntegritĂ€t der gesamten FliesenflĂ€che beeintrĂ€chtigen. Der erste Schritt besteht darin, die Fugenmasse rund um die betroffene Fliese vorsichtig zu entfernen. Anschließend wird die lockere Fliese angehoben, der darunterliegende Bereich grĂŒndlich von altem Kleber und Schmutz gereinigt und dann mit neuem Fliesenkleber versehen. Nach dem Wiedereinsetzen der Fliese wird sie fest angedrĂŒckt, um sicherzustellen, dass sie eben mit den umliegenden Fliesen abschließt. Die Fugen werden abschließend mit neuer Fugenmasse gefĂŒllt, um die Fliese dauerhaft zu sichern und das Erscheinungsbild zu vervollstĂ€ndigen.

Was kostet ein Handwerker? (Preise 2023) | Listando
Du benötigst einen Handwerker und willst mehr ĂŒber die möglichen Kosten fĂŒr Handwerkerstunden erfahren? ✓ Infos & Preise bei Listando

Fliesen streichen und versiegeln: Farbanpassungen und Schutz

Um das Aussehen deiner Fliesen wiederherzustellen oder ihnen einen komplett neuen Look zu verpassen ist das Lackieren von Fliesen ideal. Nutze speziellen Fliesenlack, um die Fliesen gleichmĂ€ĂŸig zu ĂŒberstreichen, und versiegele sie danach mit einem klaren Lack, um sie vor Wasser und Schmutz zu schĂŒtzen – ein Muss in Badezimmern und KĂŒchen. Besonders bei Farbunterschieden hilft das Mischen von Farbpigmenten, um den gewĂŒnschten Farbton zu erreichen. Klebe die FlĂ€che mit Malerkrepp ab und verwende dann einen Pinsel, einen Farbroller oder Lackstift fĂŒr das Auftragen des Fliesenlacks.

So erzielst du ein einwandfreies Ergebnis, sei es beim Wand- oder Bodenfliesen streichen. Alternativ hast du auch die Möglichkeit, Fliesen mit Folie zu ĂŒberkleben.

Neu lackierte Fliese nach der Reparatur mit Fliesenlack und Farbroller in Aktion.
Siehst du die frisch lackierte Fliese? Mit etwas Farbe und einem Farbroller kannst du die OberflĂ€che deiner Fliese ausbessern und ihr ein frisches Aussehen verleihen. Vergiss nicht, vor dem Lackieren die FlĂ€che grĂŒndlich zu reinigen, damit der Lack besser haftet.

Fliesen reparieren: Deine Fragen, unsere Antworten

Wie kann man beschÀdigte Fliesen reparieren?

arrow_up arrow_down

Kaputte Fliesen zu reparieren beginnt mit der Entfernung von Staub und Schmutz, um eine saubere OberflĂ€che zu gewĂ€hrleisten. Bei Rissen und Löchern in Fliesen kann Epoxidharz verwendet werden, das nach dem AushĂ€rten eine feste Verbindung schafft. FĂŒr das Ausbessern kannst du verschiedene FĂŒllstoffe wie Spachtelmasse anwenden, und bei Bedarf kann die Fliese neu lackiert werden, um ein einheitliches Erscheinungsbild zu erreichen.

Kann man Macken in Fliesen ausbessern?

arrow_up arrow_down

Ja, Macken in Fliesen lassen sich ausbessern, indem man die beschĂ€digte Stelle zunĂ€chst grĂŒndlich reinigt und dann mit Spachtelmasse oder einem speziellen FĂŒller behandelt. Nachdem die Masse ausgehĂ€rtet ist, kann die OberflĂ€che mit Schleifpapier geglĂ€ttet und bei Bedarf lackiert werden, um die Reparaturstelle unauffĂ€llig zu machen. Dieser Prozess hilft, die Ästhetik von Fliesen im Bad oder in der KĂŒche zu bewahren.

Wie kann man abgeplatzt Fliesen reparieren?

arrow_up arrow_down

Abgeplatzte Fliesen können repariert werden, indem man zuerst die abgeplatzte Stelle vorsichtig reinigt und dann Fliesenkleber oder Spachtelmasse auftrÀgt, um die abgeplatzten Stellen zu befestigen. Wenn nötig, kann eine neue Fliese eingesetzt werden, falls die alte Fliese nicht zu retten ist. Nachdem der Kleber oder die Spachtelmasse getrocknet ist, kann die FlÀche bei Bedarf lackiert werden, um ein einheitliches Aussehen zu erzielen.

Wie repariere ich kaputte Bodenfliesen?

arrow_up arrow_down

Kaputte Bodenfliesen zu reparieren erfordert, dass man die jeweilige Fliese vorsichtig mit Hammer und Meißel entfernt, ohne weitere Fliesen zu beeintrĂ€chtigen. Anschließend sollte der Untergrund gereinigt und neuer Fliesenkleber aufgetragen werden, bevor man die neue Fliese einsetzt und fest andrĂŒckt. Nach dem Trocknen des Klebers können die Fugen mit Fugenmörtel neu verfugt und ĂŒberschĂŒssige Reste entfernt werden, um die BodenoberflĂ€che zu erneuern.

Wie verschließt man Löcher in Fliesen?

arrow_up arrow_down

Löcher in Fliesen verschließt man, indem man die Fliese grĂŒndlich reinigt und dann die Löcher mit Epoxidharz oder einer speziellen Spachtelmasse fĂŒllt. Nachdem die FĂŒllmasse ausgehĂ€rtet ist, sollte die OberflĂ€che mit Schleifpapier geglĂ€ttet werden, um ein ebenmĂ€ĂŸiges Finish zu erreichen. Bei Bedarf kann Silikon verwendet werden, um die Abdichtung zu verbessern, besonders in Bereichen wie KĂŒche oder Badezimmer, wo Feuchtigkeit ein Problem darstellen könnte.